Fördermittel für Hausbau, Renovierung und Sanierung

Die logistischen, fachlichen und finanziellen Herausforderungen eines Neu- oder Umbaus lassen Heimwerker oft verzweifeln. Hier erhalten Sie kostenlos alle wichtigen Informationen zum Thema Fördergelder für Ihr Bauvorhaben oder Sanierung.

Mehr zum Neubau
Mehr zu Bestandsimmobilie

Dachgeschoss für den Sommer fit machen

Die passende Lösung für jede Anforderung
Um langfristig Freude an den Sonnenschutz-Produkten zu haben, ist es wichtig, je nach Raum und Anforderung die passende Lösung zu wählen. Ein Verdunkelungs-Rollo eignet sich beispielsweise sehr gut für Schlafzimmer, da es den Raum komplett verdunkelt und so jederzeit erholsamen Schlaf ermöglicht. Wer jedoch keine Verdunkelung, sondern vielmehr Abmilderung von Sonnenstrahlen wünscht, greift zum Sichtschutz-Rollo. Der semi-transparente Stoff taucht Räume in ein angenehmes und stimmungsvolles Licht und schützt zugleich vor ungewollten Blicken von außen – ideal für Wohnzimmer. Wer viel Wert auf Dekoration legt, entscheidet sich für das Raff-Rollo: Durch das Stoffvolumen wirkt es neben seinen funktionalen Eigenschaften, wie etwa stufenloser Positionierung am Fenster, zusätzlich als Dekoelement im Raum.

Ein besonders flexibler Sonnenschutz ist das Plissee: Dieses lässt sich variabel am Fenster positionieren und ermöglicht so ein präzises Lenken des Lichteinfalls – ideal für Arbeitszimmer, um etwa ohne blendende Sonnenstrahlen, aber trotzdem mit viel Tageslicht zu arbeiten. Für spielerische Lichteffekte sorgt indes die Jalousie. Dank der Aluminium-Lamellen reguliert diese die Durchlässigkeit des Lichtes je nach Bedarf und sorgt so für eine optimale Mischung aus Beschattung und Sichtschutz im Dachgeschoss. Neben der Wahl des passenden Dekors und dem richtigen Transparenzgrad, sollte auch immer das Material bedacht werden. Die Jalousien eignen sich aufgrund ihres pflegeleichten Materials beispielsweise besonders gut für Räume mit einer erhöhten Luftfeuchtigkeit wie etwa Küche und Bad.

Passendes Produkt finden, einfach selbst montieren
Um die passende Produktlösung über den Handel oder Handwerker zu bestellen, genügen die Angaben zu Typ und Größe des Fensters auf dem Typenschild. Dieses befindet sich bei geöffnetem Fenster meist rechts hinter der Griffleiste. Den Sonnenschutz können Mieter oder Eigentümer dann im Handumdrehen selbst anbringen: Jedes Velux Dachfenster ist serienmäßig mit Zubehörträgern ausgestattet, die eine schnelle Montage ermöglichen und Passgenauigkeit gewährleisten. Mithilfe des Pick&Click!-Systems sind Rollos und Jalousetten in wenigen Schritten montiert. Je nach Wunsch können Produkte auch kombiniert werden, etwa ein Verdunkelungs-Rollo mit einem Plissee.

 

Drunter und Drüber – In sechs Schritten zur Traumterrasse mit WUNDERWERK est. 1964

Und So gehts!

1. Untergrund vorbereiten

Der Boden sollte bestmöglich verdichtet werden, um der Terrasse eine stabile Grundlage zu geben. Über die Fläche der geplanten Terrasse sollte der Untergrund auf eine gleichmäßige Höhe gebracht werden. Ein Gefälle von 1% vom Haus weg sollte eingeplant werden: auf diese Weise kann Niederschlag zügig unter der Terrasse abfließen

2. Wurzelflies einbringen

Es ist immer schön, wenn sich die Sonne auf der Terrasse blicken lässt. Doch kleinste Sonnenstrahlenreichen schon aus, um Unkraut wachsen zu lassen. Verhindern können Sie das leicht durch das Einbringen von Wurzelflies, was das Wuchern von unerwünschten Pflanzen verhindert.

3. Fundamente gründen

Sehr stabil ist das sogenannte Streifenfundament. Die Herstellung von Streifenfundamenten ist aufwendig und erfordert viel Planung und Vorbereitung.

Punktfundamente sind etwas einfacher in der Herstellung, aber in der Vorbereitung und Planung ähnlich aufwendig, wie Streifenfundamente.

Wesentlich einfacher ist die Nutzung von Terrassenplatten aus Beton für das Fundament Ihrer WUNDERWERK est. 1964 Terrasse. Die Platten sind einfach verlegbar und mit nur kleinem Aufwand in Gefälle und Höhe anzupassen, um den Untergrund für Ihre Terrasse flexibel und ideal herzustellen.

4. Unterkonstruktion abkoppeln

Wenn der Abstand zwischen Unterkonstruktion und Untergrund zu klein ist, kann sich Wasser ansammeln und Staunässe bilden. Feuchtigkeit kann über die Zeit die Unterkonstruktion angreifen und schwächen. Dass kann bereits bei der Planung vermieden werden, wenn ein ausreichender Abstand durch Aufbringung von bspw. EPDM-, Gummi- oder Kork-Pads gewährleistet ist.

5. Unterkonstruktion fixieren

Unter den richtigen Voraussetzungen ist es möglich, eine Terrasse schwimmend zu verlegen. So wird es genannt, wenn die Terrasse nicht fest mit dem Untergrund verbunden ist. Empfehlenswert ist aber, die Unterkonstruktion mit z. B. L-Winkeln auf dem Untergrund zu fixieren, um ein Verziehen der Konstruktion und ein Abscheren der Schrauben zu vermeiden. Dies kann auf dem Fundament oder den Terrassenplatten genauso einfach umgesetzt werden wir auf den Stellfüßen.

6. Terrassendiele abkoppeln

Wie bei der Unterkonstruktion ist es auch bei der Terrassendiele sinnvoll, Staunässe zwischen der Unterkonstruktion und der Diele zu vermeiden. Neben verschiedenen Clip-Systemen zur nicht-sichtbaren Verlegung, bei denen oftmals ein Abstandhalter bereits als wichtiger konstruktiver Bestandteil vorgesehen ist, gibt es für die sichtbare Verschraubung der Dielen einfache Helfer wie Distanzleisten oder ähnliche Abstandhalter, die den Schutz vor Staunässe unterstützen. Verwenden Sie beim Aufbau der WUNDERWERK est. 1964 Thermo-Esche Terrasse den Gekko-Clip, ist der empfohlene Abstand bereits automatisch gegeben. Zusätzliche Maßnahmen sind dann nicht notwendig.

Weitere Informationen erhalten Sie hier!

 

 






 

























 

Holztüren als elegante Durchgänge

Innentüren aus Holz begleiten uns in allen Lebenslagen, verbinden Räume oder sorgen für Privatsphäre. Außerdem sind sie oft echte Schmuckstücke, die Räumen einen besonderen Akzent geben.

Wenn Renovierungsarbeiten anstehen, wird die Erneuerung von alten Fenstern oder Türen gerne übersehen. Schon mit kleinen Mitteln können Sie alten Holztüren oder Fensterrahmen aber zu neuem Glanz verhelfen. Oft genügt schon ein frischer Anstirch.

Der Werkstoff Holz strahlt Natürlichkeit und Wärme aus, ist zudem sehr klassisch und kann mit wenig handwerklichem Geschick leicht gepflegt und bearbeitet werden. Im Trend liegen heute vor allem kombinierte Materialien: Besonders Glaseinlagen lockern die Holzfläche des Türblatts auf. Durch eingearbeitete Muster, Schliffe oder Ätzungen im Glas können weitere individuelle Akzente gesetzt werden.

Benötigen Sie Hilfe und Tipps für die Überarbeitung Ihrer Türen und Fenster? Oder sind Sie auf der Suche nach neuen Produkten? Bei uns finden Sie eine Vielzahl an Ausstellungsstücken. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von uns beraten und inspirieren.

Bei Lacken heißt es jetzt: Wasser marsch!

Die Bandbreite der Anwendungsgebiete reicht von Lacksystemen speziell für Haustüren und Fenster, über Produkte zur Beschichtung von Fassaden sowie Möbeln im Innen- und Außenbereich. Technisch innovativ sind insbesondere die einkomponentigen Lacke. Sie zeichnen sich durch die Möglichkeit der schnelleren Verarbeitung aus und sind besonders umweltfreundlich und gesundheitlich unbedenklich.

Stellvertretend hierfür präsentiert Remmers eine Reihe von Produktentwicklungen: Aqua TL-412–Treppenlack, Aqua CL-440-Colorlack und der Natureffektlack für Haustüren und andere maßhaltige Bauteile Induline NW-740/05 sind die Produktentwicklungen der neuesten 1K-Aqua-Lacke-Generation. Auch zweikomponentige Aqua-Lacke für besonders anspruchsvolle Funktionen stehen zur Verfügung: sie sind strapazierfähig, lichtecht und schützen die Oberfläche, beispielsweise in Form widerstandsfähiger Hochglanzlackierungen auf stark beanspruchten Flächen in Küche und Bad. Darüber hinaus bietet Remmers Additive, um die Widerstandsfähigkeit der Oberfläche gegenüber Chemikalien und Handcreme zu erhöhen.

Die Marktführerschaft bei den wasserbasierten Lacken ist kein Zufall, denn Remmers setzt auf Forschung und Entwicklung. Dazu zählt das neue Kompetenzzentrum Holzoberfläche, in dem Lacksysteme unter Realbedingungen geprüft werden. In der unternehmenseigenen Entwicklungsabteilung forschen Mitarbeiter kontinuierlich, um die Einsatzmöglichkeiten und Verarbeitungs- bzw. Produkteigenschaften der Lacke zu verbessern.

Lagerhaltung

Wir verfügen über ein großzügiges Lager und ein breites Lagersortiment an hochwertigen Produkten. Eine breite und überdachte Kommissions- und Verladezone ermöglicht eine schnelle Verladung ohne lange Standzeiten.

Sie wollen auch mal Sieger sein?

Mit einem Besuch in unserem Fachhandel stehen Sie garantiert auf der Gewinnerseite! Neben geeigneten Produkten für Ihren Neu- oder Umbau können Sie auch auf die Beratungskompetenz unserer Mitarbeiter zählen – und die ist ungeschlagen.

Bringen Sie Ihren Nachwuchs doch ruhig mit – in unserer Spielecke wird den Kleinen die Zeit bestimmt nicht zu lang.

 

Neue Perspektive?

Die Welt des Fachhandels hat Sie schon immer interessiert?

Sie möchten mit netten Kollegen in einem interessanten und erlebnisreichen Umfeld arbeiten?

Dann bewerben Sie sich bei uns! Wir würden uns freuen, Sie kennenzulernen.
 

Hier können Sie Kontakt zu uns aufnehmen.

 

 

 

 

Vor-Ort-Beratung

  • Sie haben eine grobe Vorstellung, wie Ihre Bau-, Umbau oder Renovierungswünsche angegangen werden können?
  • Sie möchten, dass wir für eine Bestellung genau Maß nehmen?

In diesen oder ähnlichen Fällen rufen Sie uns einfach an.

Zeigen, was möglich ist

Das ist unser Service für Sie: Kommen Sie mit Ihren Kunden in unsere Ausstellung, um die passenden Baustoffe für das Bauvorhaben auszuwählen. In unserer Ausstellung finden Sie eine große Auswahl an den gängigen Materialien, Formen und Farben. So wird sich Ihr Kunde sicher schnell entscheiden können.

Berry-Schwingtore

Hier schwingt Qualität in schöner Optik

Alles spricht für das Original: Qualität und Sicherheit, Optik und Komfort, und die ausgereifte Technik.

Damit die Wärme im Haus bleibt und möglichst wenig Schmutz und Staub eindringt, sollten Hausbesitzer Türen und Fenster regelmäßig warten lassen. Bei der Eingangstür steht der Sicherheitsaspekt im Vordergrund. Lässt sich das Türblatt durch Drücken verformen oder ist nur ein einziger Schließbolzen vorhanden, dann muss auf jeden Fall ein Fachmann zu Rate gezogen werden, um die Haustür sicherer zu machen.

[Bildquelle: Hörmann]

Parkettheizung

Eiskalte Füße sind ein häufiges Problem. Das gilt sowohl für denjenigen, der sie hat, als auch für denjenigen, der in ihre Nähe kommt. Studien zufolge sind es übrigens meistens Frauen, die über „Eisfüße" klagen. Ganz klar - dagegen hilft am besten eine Fußbodenheizung. Besonders angenehm ist diese Heizungsart in Verbindung mit der warmen Holzoberfläche eines Parkettbodens.

Lichtblick Terrasse

Machen Sie Ihren Garten zur Bühne – mit Licht setzen Sie magische Akzente für einen wirkungsvollen Auftritt. Licht erzeugt räumliche Tiefe, vermittelt Faszination und dient der Sicherheit rund ums Haus.

Lust auf Frische? Mehr als ein Viertel der Deutschen ist mit ihrem Bad unzufrieden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Frische Ideen für Ihr Bad gibt`s bei uns!